Contact Us

Die Kraft und das Feld der Magneten und Magnetfeldern berechnen

HOME / Anwendungen / Magnete & Magnetfelder

Anwendungen

Die Marketingfirma Transparency Market Research rechnet damit, dass die weltweite Nachfrage nach Permanentmagneten 28,70 Milliarden USD im Jahr 2019 erreichen wird. Dieses enorme Potenzial von Permanentmagneten ist auf die geringen Kosten und andere physikalische Eigenschaften zurückzuführen, die verschiedene Branchen anziehen. Insbesondere im Automobilsegment hat der Einsatz von Permanentmagneten erheblich zugenommen, insbesondere um HEVs anzutreiben und das Gesamtgewicht von Fahrzeugen zu reduzieren. Insbesondere finden diese Magnete Anwendung in einer Vielzahl von Automobilteilen, einschließlich Motoren, Lichtmaschinen, Getriebe und Umweltschutz. Der Energiesektor ist auch eine Branche, die aufgrund der wachsenden Nachfrage nach sauberem und günstigerem Strom, der zum Beispiel von einer Windkraftanlage produziert wird, mehr Permanentmagnete verwendet. Der Bericht enthält Unternehmen wie Adams Magnetic Products Co., Arnold Magnetic Technologies, Dexter Magnetic Technologies, Electron Energy Corporation, Hitachi Metals Ltd., Lynas Corporation Ltd., Molycorp Inc., OM Group und Shin-Etsu Chemicals Co., Ltd. Unter anderem sind bestimmte Schlüsselakteure auf dem globalen Permanentmagnetenmarkt präsent.

Die Zunahme von Permanentmagneten und verwandten Branchen führt zu einem Anstieg der Nachfrage nach Magnetforschung, CAD und Simulationssoftware. Magnete werden hauptsächlich in Sensoren, Speichervorrichtungen und zur Krafterzeugung verwendet. Daher konzentriert sich die Magnetforschung und Simulationssoftware in erster Linie auf die genaue Berechnung von Magnetfeld, Magnetkraft, magnetischem Drehmoment und magnetischem Fluss.

Berechnen Sie die Magnetkraft und das Magnetfeld direkt in MCAD


Wenn Sie Ingenieur sind und versuchen, die aus Ihrem Entwurf resultierende Magnetkraft, das magnetische Drehmoment, das Magnetfeld oder den Magnetfluss genau und schnell zu berechnen, müssen Sie das Rad nicht neu entwerfen, indem Sie ein CAD-Modell Ihres Geräts oder Ihrer Ausrüstung erstellen. Höchstwahrscheinlich muss jemand in Ihrer Organisation über ein MCAD-Modell Ihres Designs verfügen. Nehmen Sie dieses Modell und importieren Sie es in Solidworks, Autodesk Inventor oder SpaceClaim, die über das EMWorks-Magnet-Add-In EMS verfügen. So fangen Sie sofort mit dem Manövrieren des magnetischen Designs an. Unabhängig davon, ob es sich um einen einzelnen oder mehrere Permanentmagnete, z.B. das feste oder bewegliche Halbach-Array, einen Sensor, ein Speichergerät oder einen Teil eines elektromechanischen Designs handelt, wird die vollständige Integration von EMS in die drei MCAD-Gehäuse Ihren Magneten ausmachen Design bemüht sich angenehm und produktiv. Unsere Behauptung wird von den folgenden Beispielen dargestellt.