Contact Us

AC Magnetic Analysis

HOME / EMS / AC Magnetic Analysis

Wechselstrom oder Wechselstrom, magnetisch, ist die Untersuchung von Magnetfeldern aufgrund von Wechselströmen oder zeitlich harmonischen Strömen. Ähnlich wie bei Magnetostatic wird der Verschiebungsstrom von Maxwell, der das elektrische und das magnetische Feld koppelt, als null angenommen.

Anwendungen

Bei der magnetischen Wechselstromanalyse ist das Gaußsche Gesetz für den Magnetismus, dh die Divergenz der magnetischen Flussdichte, null, und das Faradaysche Gesetz, dh die induzierte elektromotorische Kraft (EMK) in einem geschlossenen Kreis, ist gleich der zeitlichen Änderungsrate des magnetischen Flusses durch Die Schaltkreise werden aufgerufen, um das Magnetfeld und seine zugehörigen Größen aufgrund von elektrischen Wechselströmen und -spannungen zu berechnen. Es hat viele praktische Anwendungen, einschließlich:

  • Wechselstrommotoren und Generatoren
  • Sensoren
  • Spulen und Transformatoren
  • Wechselrichter
  • Konverter
  • Sammelschienen
  • Induktivitäten
  • NDT und NTE
  • Induktive Erwärmung und Aushärtung
  • Wirbelstrommesser
  • Induktionsmotoren
  • Wirbelstrombremsen

Ergebnisse

Das AC-Magnetmodul gibt die folgenden Ergebnisse für jede Studie bei jeder Frequenz aus:

  • Magnetfeld
  • Magnetflußdichte
  • Stromdichte
  • Wirbelstrom
  • Kraftdichte
  • Induktivitätsmatrix
  • Flusskopplung
  • Widerstand
  • Impedanz
  • Kernverlust
  • Wirbelverlust
  • Hystereseverlust
  • Ohmscher Verlust
  • Aktuell
  • Stromspannung
  • Macht
  • Drehmoment
  • Gespeicherte Energie
  • Temperatur
  • Temperaturgefälle
  • Wärmefluss

Beispiele für Designprobleme

Mit dem AC-Magnetmodul können Sie eine große Anzahl von Geräten untersuchen und zahlreiche Magnet- und Wirbelstromeffekte behandeln. Unten ist nur eine unvollständige Liste:

  • Minimieren Sie Wirbelstromverluste und erhalten Sie den Wirkungsgrad vieler Geräte, die sich ändernde Magnetfelder wie Eisenkerntransformatoren und Wechselstrommotoren wie Synchronmotoren, 3-Phasen-Induktionsmotoren, Einphasen-Induktionsmotoren, geschaltete Reluktanzmotoren und Synchrongeneratoren verwenden.
  • Optimieren Sie die Geräte für die zerstörungsfreie Prüfung (NDT) und die zerstörungsfreie Prüfung (NDE), um Risse und Fehler in metallischen Teilen besser zu erkennen. Diese Technologie wird typischerweise in der Rohrinspektion für die Öl- und Gasindustrie eingesetzt. Die Luft- und Raumfahrtindustrie nutzt auch die NDT- und NDE-Technologien.
  • Optimieren Sie das Spulendesign des Metalldetektors, um metallische Objekte wie Minen, Waffen, Schätze usw. besser zu erkennen.
  • Minimieren Sie den Streufluss und die Streuinduktivität in Transformatoren.
  • Stellen Sie sicher, dass die vom Leistungstransformator erzeugte Wärme den Anforderungen der Aufsichtsbehörden entspricht.
  • Minimieren Sie den Hauteffekt bei festen Spulen.
  • Optimieren Sie die Kraft für Linearsolenoide und das Drehmoment für Drehmagnete, ohne die Wicklung zu überhitzen.